Ausflug nach Teneriffa

Kurz vor Weihnachten entschlossen sich Alex, Thomas und Heiko spontan dazu dem undefinierten Wetter in Mitteleuropa zu entfliehen und die karibische Insel Teneriffa zu erkunden.

Hierzu schlossen sie sich Andreas Breuer vom Airpark Bassano an.

Schon am Flughafen in Teneriffa trafen sie auf zwei weitere Teilnehmer, Holger und Klemens. Die 7er Gruppe, die die kommende Woche zusammen bestreiten sollte, war somit komplett.

7er Gruppe deshlab,  weil Andreas zu Unterstützung noch seine Lebensgefährtin Nadja mitgebracht hatte.

Das Wetter vor Ort war alles andere als typisch für Teneriffa, bis auf einen Tag aber immer fliegbar. Für die Reisenden hatte die Wetterlage den positiven Effekt, dass in einer Woche die ganze Insel umrundet und beinahe an jeder Ecke einmal geflogen wurde. Sich einem Guide anzuschließen stellte sich als die goldrichtige Entscheidung heraus.
Während viele Piloten die wir Abends bzw. am Ende der Woche getroffen hatten nur von wenig Airtime berichten konnten waren wir täglich in der Luft ;-)

Eines kann man Andreas Breuer also sicher nicht nachsagen: Mangelnde Ortskenntnis oder den falschen Riecher für den jeweils günstigen Spot.
Wir waren praktisch immer goldrichtig. 

Teneriffa mit dem Gleitschirm

Ein paar Bilder mehr gibt es in der Galerie.

 

 

 
joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla
2018  Paraglidingclub Zugspitzarena. Tirols ältester Gleitschirm Verein   globbers joomla template