Auschußsitzung 20.01.2019

Ausschusssitzung Gleitschirmclub Zugspitzarena

Datum: Bichlbach 20. 01. 2019

Ort: Clublokal Gasthof Traube Bichlbach

Anwesend:
Obmann Hosp Markus
Obmann Stellvertreter Rauter Alex
Kassier Krismer Robert
Kassier Stellvertreterin Janneke van den Otelaar
Schriftführer Michael Heller war entschuldigt, wurde durch Markus Hosp vertreten

 

 

1.Medien und Kommunikation:

Homepage:

paraglidingclub.at

Paraglidingclub Zugspitzarena, verwaltet durch Heiko Weber; Prüfung der Sinnhaftigkeit des Betreibens der Homepage über Besucherstatistik.

Facebook:

Momentan bestehen drei unterschiedliche Seiten:

•Paraglidingclub Zugspitzarena (Privatseite) Bitte an Michael Heller, falls er die Rechte an dieser Seite besitzt, diese zu löschen.

•Paragliding Zugspitzarena (Öffeentliche Gruppe) Bitte an Heiko, Markus als  Administrator hinzu zu fügen.

•Paragleiterclub Almkopf Bichlbach (Öffentliche Gruppe). Hier sollte Johann Fasser Administrator sein. Bitte an Johann diese zu löschen.

 
WhatsApp Gruppe PC(tz)A:
Administrator Martin Leitner. Hinzufügen des Obmannes als weiteren Administrator. Korrektur der WhatsApp Gruppe durch offizielle Mitgliederliste.
Regeln:
Fragen bzw. Antworten die an einzelne Personen gerichtet sind, bitte über den privaten Chat senden. In der Gruppe sind die Nachtruhezeiten einzuhalten.
 
2. Offizieller Landeplatz Bichlbach Ebersfeld:
 
Es soll versucht werden, einen offiziellen Landeplatz in Bichlbach zu errichten. Als Grundstück
würde sich eine Wiese am Ostrand von Bichlbach, nahe dem inoffiziellen Landeplatz bei Marc
Snowart anbieten, welche sich im Besitz von Markus Hosp und Tamara Mott befindet. Als Ersatz
für den Landwirtschaftsförderungsertrag wären für die Wiese ca. 100 Euro jährlich durch den Club
zu entrichten.
Mit den Bergbahnen Berwang wird über eine Kostenübernahme für die Versicherung verhandelt
werden. Mit der Gemeinde Bichlbach wird über eine Instandhaltung (mähen) gegen Rechnung
verhandelt werden. Markus und Alex werden sich um einen Zuschuss durch die Tiroler
Zugspitzarena bemühen, um die Instandhaltungskosten abzudecken.
 
3. Verbesserung Startplatz Almkopf:
Dieser soll in einer gemeinsamen Aktion in Richtung WNW (Blick Richtung Heiterwang) verlängert
werden.
 
4. Lähner Bichl:
Der Gleitschirmclub Zugspitzarena distanziert sich bis auf weiteres, von jeglichen Aussagen zum
dortigen Flugbetrieb. Der Obmann Stellvertreter hat veranlasst, den Lähner Bichl aus der DHV
Geländedatenbank zu entfernen.
 
5. Streckenflugpokal:

2019 wird der Streckenflugpokal wieder vergeben. Es gelten die offiziellen FAI Streckenflugregeln Zusatz, dass innerhalb der Region Zugspitzarena gestartet werden muss. Der Pilot mit den meisten XC Punkten darf den Wanderpokal bis zur nächsten Vergabe mit nach

Hause nehmen.

Die genauen Regeln werden auf der Homepage veröffentlicht.

6. Punktlandewettbewerb 2019:

Am 29. Juni findet in Bichlbach ein Punktlandewettbewerb statt. Gestartet wird am Mühlwaldkopf. Es muss ein, dem jeweiligen Piloten zugewiesener, Sandsack mit Nummer möglichst nahe einer zuvor ausgewiesenen Stelle abgeworfen und anschließend auch punktgenau gelandet werden. Treffpunkt zum gemeinsamen H&F ist am Samstag 15:00 an der Osteinfahrt in Bichlbach. Weitere Information folgt.

7. Clubausflug nach Bassano

Von 25. bis 27. Oktober 2019 fährt eine Gruppe zum gemeinsamen Fliegen nach Bassano. Gerne können die Clubmitglieder auch ihren Partner mitbringen. Für Unterkunft und Anreise ist selbst zusorgen. Genauere Informationen folgen

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla
2019  Paraglidingclub Zugspitzarena. Tirols ältester Gleitschirm Verein   globbers joomla template